FernUniversität Hagen

Fakultät für Mathematik und Informatik

Home

Lehre
Lehreveranstaltungen
Masterarbeiten und Bachelorarbeiten
   Offene Themen
   Reservierte Themen
   Laufende Themen
   Abgeschlossene Themen
   Hinweise für Studierende
Promotion
Mündliche Prüfungen
Klausuren

Forschung
Projekte
Forschungscluster
Publikationen und Literatursuche

Team

Stellenangebote für unsere Gruppe

Wir über uns (Kontaktadresse, Wegbeschreibung)
KONTAKT
Homepage
Neuigkeiten als RSS-Feed
ENGLISH
Startseite Lehrgebiet Multimedia und Internetanwendungen

Abgeschlossene Masterarbeit: Management von Langzeitarchivierungs Infrastrukuren mit Daffodil

Betreuer

Bearbeiter

  • Feng Wang

Verwandte Projekte

DAFFODIL
Nutzerorientiertes Zugangssystem für heterogene Digitale Bibliotheken
SHAMAN
Sustaining Heritage Access through Multivalent ArchiviNg

Aufgabenstellung

Im Rahmen des DFG-Projektes DAFFODIL ist ein agentenbasiertes, nutzerorientiertes Zugangssystem für verteilte, heterogene digitale Bibliotheken entwickelt worden. Die zugrundeliegende service-orientierte Architektur von Daffodil erlaubt zudem die leichte und flexible Integration weiterer Dienste. Im Rahmen des EU Projektes Shaman soll auf Basis von Daffodil ein Ingest-Werkzeug und ein Management-Werkzeug für die Langzeitarchivierung entwickelt werden. Zu diesem Zweck müssen zum Einen auf der grafischen Benutzungsoberfläche geeignente Werkzeuge entwickelt werden und zum Anderen müssen Langzeitarchivierungssysteme an Daffodil angeschlossen werden. Die anschliessende Suche in diesen Archiven soll selbstverständlich auch implementiert werden. Es gibt zur Zeit mehrere quelloffene Digitale Bibliothekssysteme die genau die Punkte Kollektionserstellung, Verwaltung und Persistenz zur Verfügung stellen:

Zudem gibt es GRID Systeme, die sich speziell auf die Langzeitarchivierung anpassen lassen wie etwa iRODs.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen diese Open-Source Systeme untersucht und verglichen werden. Anschliessend sollen die grundsätzlichen Funktionen etwa die Kollektionserstellung und -verwaltung der Systeme so modelliert werden, dass möglichst alle drei Systeme in Daffodil integriert werden können. Damit soll der Prozess der Langzeitarchivierung unterstützt werden. Das heisst, es muss eine Funktionsschicht in das Daffodil System integriert werden, um die notwendigen Funktionen auf alle drei Systeme abzubilden. Die Funktionen sollen prototypisch in Form von Werkzeugen in der Daffodil GUI implementiert werden. Der Prozess des Ingest soll über ein Monitoring/Management-Werkzeug jederzeit überwacht werden können, ähnlich eines Leitstandes. Das Werkzeug soll zudem Auskunft über weitere Langzeitarchivierungsparameter geben können, etwa Anzahl Kopien, Alter der Festplatten/Magnetbänder, etc. Es soll somit ein rechtlich belegbarer Nachweis erbracht werden, dass die Daten persistent und integer vorliegen.