FernUniversität Hagen

Fakultät für Mathematik und Informatik

Home

Lehre
Lehreveranstaltungen
Masterarbeiten und Bachelorarbeiten
   Offene Themen
   Reservierte Themen
   Laufende Themen
   Abgeschlossene Themen
   Hinweise für Studierende
Promotion
Mündliche Prüfungen
Klausuren

Forschung
Projekte
Forschungscluster
Publikationen und Literatursuche

Team

Stellenangebote für unsere Gruppe

Wir über uns (Kontaktadresse, Wegbeschreibung)
KONTAKT
Homepage
Neuigkeiten als RSS-Feed
ENGLISH
Startseite Lehrgebiet Multimedia und Internetanwendungen

Ablauf einer Abschlussarbeit

[Zur Startseite]


Einarbeitungszeit

Zur eigentlichen Bearbeitungszeit einer Abschlussarbeit kommt die Einarbeitungszeit hinzu. Bei der Einschätzung des Aufwandes sollte man berücksichtigen, inwiefern man noch anderweitige Verpflichtungen hat (andere Lehrveranstaltungen, Vorbereitungen auf Prüfungen, Jobs).

Neben dem Themenvorschlag erhält ein Abschlussarbeiter Literaturhinweise, anhand derer er sich in das gewählte Problemfeld einarbeiten kann. Ausgehend von diesen Literaturhinweisen sollte man sich nach weiterer Fachliteratur umsehen.

Um Missverständnissen vorzubeugen und Fragen und Verständnis-Probleme auszuräumen, finden im 2- bis 3-wöchentlichen Rhythmus Gespräche zwischen Abschlussarbeiter und Betreuer statt. Zur Vorbereitung erstellt der Abschlussarbeiter einen Fortschrittsbericht und einen Plan für die nächsten Schritte und schickt diese Informationen rechtzeitig per E-Mail an seine(n) Betreuer. Zur Nachbereitung schickt der Abschlussarbeiter ein kurzes Gesprächsprotokoll per E-Mail an den/die Betreuer.


Zeitplan

Das Ende der Einarbeitungsphase ist erreicht, wenn man für sein Abschlussarbeits-Thema ein gutes Problem-Verständnis entwickelt hat und sich über Strategien zur Lösung des Problems im Klaren ist.

Bevor es nun zur Anmeldung der Abschlussarbeit kommt, ist ein Zeitplan mit Meilensteinen und Deliverables zu den Meilensteinen (z. B. Software-Module oder Kapitel der Abschlussarbeit) für die Bearbeitungszeit zu erstellen.


Bearbeitung des Abschlussarbeits-Themas

Bei der Bearbeitung einer Abschlussarbeit sind vom Studierenden einige Formalia zu beachten!

Die Abstände der Treffen zwischen Betreuer und Abschlussarbeiter können sich in der heißen Phase auch auf ein- bis zwei-wöchentliche Zyklen verkürzen, dies hängt sowohl vom Thema als auch vom Studierenden ab. Für diese Treffen gilt das, was oben bereits zu den Treffen in der Einarbeitungs-Phase gesagt wurde.