FernUniversität Hagen

Fakultät für Mathematik und Informatik

Home

Lehre
Lehreveranstaltungen
Masterarbeiten und Bachelorarbeiten
Promotion
Mündliche Prüfungen
Klausuren

Forschung
Projekte
Forschungscluster
Publikationen und Literatursuche

Team

Stellenangebote für unsere Gruppe

Wir über uns (Kontaktadresse, Wegbeschreibung)
KONTAKT
Homepage
Neuigkeiten als RSS-Feed
ENGLISH
Startseite Lehrgebiet Multimedia und Internetanwendungen

1873 Daten- und Dokumentenmanagement im Internet - Kurs, Wintersemester 2008/2009

Lehrpersonen

Dozent(in)
Übungsleiter(innen)

Formalia

Zielgruppe
  • Master: Studiengänge: B (über Katalog M), D, M, MC
  • Bachelor: Studiengänge: B (über Katalog M), D, M, MC
  • Link Lernraum Virtuelle Universität LVU

    Beschreibung

    Die adäquate Repräsentation von Daten und Dokumenten bildet eine wichtige Grundlage für deren effektive Erfassung, Verwaltung, Austausch, Vermittlung und Nutzung. Die Verwendung geeigneter Standards erleichtert dabei den Austausch von Daten und Dokumenten zwischen Menschen, zwischen Menschen und Maschinen sowie zwischen Maschinen. Solche Standards stellen ein gemeinsames Grundverständnis unabhängig von einer individuellen Aushandlung von Formaten sicher und ermöglichen damit auch dynamische und wechselnde Kooperationsbeziehungen, die in unserer durch das Internet global vernetzten und sich kontinuierlich veränderten Welt an Bedeutung gewinnen.
    Ziel dieses Kurses ist, in die Anwendung und aktuelle Entwicklung von verteilten Datenbanken und strukturierten Dokumentenkollektionen für das Internet unter Nutzung des World Wide Web einzuführen. Behandelt werden: Datenbank- und Webarchitekturen, die Modellierung von Information und Metainformation, Querysprachen und Sichtkonzepte für das Web.
    In diesem Kurs werden weiterhin allgemeine Formate für Dokumente sowie für strukturierte Dokumente, die im Internet verfügbar sind, vorgestellt. Dazu wird zunächst der Dokumentenbegriff präzisiert und das Modell der strukturierten Dokumente eingeführt. Danach werden als bekanntestes Format die Hypertext Markup Language (HTML) und die Cascading Style Sheets (CSS) vorgestellt. Als übergreifendes Format, das die Definition konkreter Websprachen wie XHTML erlaubt, nimmt die Extensible Markup Language (XML) zusammen mit Dokumententypdefinitionen (DTD) und den "Satelliten"-Standards XML Namespaces, XPath, XPointer, XLink, eine zentrale Stellung ein. Ihre Darstellung bildet einen weiteren Kern des Kurses. Der Kurs schließt mit einer Einführung in die Praxis dynamischer Webdokumente. Als Stichworte seien XSLT, CGI, Dynamic HTML, JavaScript, SAX und Dom genannt.